Gesundheit

So wichtig ist die Zahngesundheit für den ganzen Körper

Spread the love

Erkrankte Zähne oder geschwollenes Zahnfleisch können sich nachhaltig negativ auf den ganzen Körper auswirken. Werden Krankheiten wie Karies und Parodontose über einen längeren Zeitraum nicht behandelt, können sich die entstehenden Bakterien im ganzen Körper ausbreiten. Die Folgen können Lungenentzündung, Rücken- und Nackenschmerzen, Herzinfarkt oder Schlaganfall sein.

Wie machen geschädigte und abgestorbene Zähne den ganzen Körper krank?

frau beim zahnarzt„An jedem Zahn hängt eine ganze Person. Das tausendjährige Zitat von Paracelsus hat bis heute nichts von seiner Aktualität verloren. Die Bedeutung der menschlichen Zähne geht weit über die einfache Funktion des Kauens hinaus. Die ganzheitliche Zahnmedizin verfolgt den Ansatz, dass Zähne und Mundhöhle viele akute und chronische Krankheiten verursachen können. Zahnerkrankungen sind nicht nur ein ästhetisches Problem, sondern bedeuten auch viel mehr Schmerzen, Schäden und schwerwiegende Folgen für den ganzen Körper. Zähne, Körper und Psyche sind eng miteinander verbunden, beeinflussen sich gegenseitig und können viele chronische Krankheiten verursachen. Daher kann ein kranker Zahn leicht den ganzen Körper schwächen und ein modifiziertes Kiefergelenk kann Rückenschmerzen und Kopfschmerzen, Nackenschmerzen und Klingeln in den Ohren verursachen. Jedem Zahn ist ein Organ zugeordnet. Ist der Zahn krank, kann es im betreffenden Organ vorkommen und umgekehrt. Um längere Beschwerden zu vermeiden, muss die Ursache so ermittelt werden, dass die Störfelder, Zähne und der Körper behandelt werden können.

Wie entstehen Zahnerkrankungen?

Dauerhafte Entzündungen im Mund machen den Körper krank. Vor allem im Dentalbereich gibt es etwa eine Billion Bakterien. Sie bevölkern Zunge, Zähne und Mundhöhle und vermehren sich massiv, wenn es an Mundhygiene mangelt. Das Ergebnis ist die Entwicklung einer dichten Plaque an Zähnen und Zunge. Die Bakterien bilden eine gefährliche Säure, die den Schmelz langsam aber sicher angreift. Ablagerungen, auch Plaque genannt, verursachen Zahnstein und damit Karies, Zahnfleischentzündungen und Entzündungen der Zahnhaltevorrichtung. Im schlimmsten Fall sind dies Krankheiten wie Karies, Parodontose oder Karies.

Wie bewegen sich Bakterien vom Mund zum Rest des Körpers?

Unsere Zähne sind über Nerven und Blutgefäße mit dem Körper verbunden. Bei einer Entzündung der Zahnwurzel können bakterielle Toxine über die Wurzelspitze in den Blutkreislauf gelangen und unsere Organe betreffen. Vor allem bei einer Schwächung des Immunsystems, die bei Kindern, älteren Menschen oder Kranken häufig auftritt, haben es unerwünschte Eindringlinge in die Mundhöhle leicht.

Welche Krankheiten können durch schlechte Zähne verursacht werden?

  • Herzinfarkt und Schlaganfall: Chronische Parodontose verursacht, dass Bakterien in die Blutbahn gelangen. Wenn die akute Entzündung des Zahnfleisches nicht behandelt wird, beseitigt der Betroffene die Entzündung. Krankheitserreger erhöhen das Risiko für Herz-Kreislauf-Erkrankungen und Schlaganfall. Entzündungshemmende Substanzen, die im Körper ständig zirkulieren, verursachen die Verhärtung der Gefäßwände.
  • Erektile Dysfunktion: Chronische Entzündungen des Parodontiums schädigen die Endothelzellen. Diese sind für die Durchblutung des Penis verantwortlich. Kranke Zähne verlangsamen die Kraft.
  • Lungenentzündung und Herzentzündung: Krankheitserreger, die eine verlängerte Parodontitis verursachen, können Lungenentzündung und Herzentzündung verursachen. Diese Erkrankungen sind auch mit einer Verhärtung der Gefäßwände verbunden.
  • Depressionen: Das Immunsystem kann unseren emotionalen Zustand kontrollieren. Entzündungen der Zahnwurzeln können die menschliche Psyche beeinträchtigen, so dass die Betroffenen depressiv werden. Bakterien beeinflussen auch den Stoffwechsel des Gehirns.
  • Und vieles mehr…

Kann eine Munddusche zum Erhalt gesunder Zähne genutzt werden?

Eine Munddusche ist ein Gerät in etwa der Größe einer elektrischen Zahnbürste (es existieren verschiedene Bauarten). Mittels eines straffen, gebündelten Wasserstrahls können so Stellen im Gebiss gereinigt werden, wo man mit der Zahnbürste nicht hinkommt – Ohne das Zahnfleisch zu schädigen. Somit kann vermieden werden dass sich an eben diesen Stellen Erreger vermehren können. Somit wird Entzündungen an Zähnen oder Zahnfleisch effektiv vorgebeugt. http://munddusche.tests.net ist ein Infoportal rund um das Thema Mundduschen. Hier erhalten Sie alle wichtigen Infos, Tests und Vergleiche der besten Modelle und Anleitungen zu deren Bedienung.